Villacher Gedenkfeier zur Kärntner Volksabstimmung 1920

Eine stimmungsvolle Veranstaltung war am 10. Oktober die Feier zum Gedenken der Kärntner Volksabstimmung am Oberen Kirchplatz. Besonders gefallen haben mir die Worte unseres Gastredners Hannes Swoboda. Der ehemalige sozialdemokratische Europaabgeordnete spannte einen weiten Bogen und nannte die Volksabstimmung 1920, in der die verschiedenen Volksgruppen für ein gemeinsames Kärnten gestimmt haben, ein Beispiel für das heutige Europa, das deutlich zeigt, “dass es möglich ist, jenseits von Sprache, Kulturen und Religionen ein gemeinsames Zusammenleben zu entwickeln.“